Anna Kladova, M.A.


E-mail: kladova.anna@gmail.com


Dissertationsthema „Bischofswahlen in der griechisch-orthodoxen Kirche in ehemals byzantinischen Gebieten in spätbyzantinischer Zeit“, im Rahmen der Forschergruppe 1219 "Personalentscheidungen bei gesellschaftlichen Schlüsselpositionen“ der Deutschen Forschungsgesellschaft
Projektbeschreibung

Geboren am 10.09.1990 in St. Petersburg, Russland.

2007–2011: B.A. Studium in Neugriechischer und Byzantinischer Philologie an der Staatlichen Universität St. Petersburg

2010–2012: Verlagsprojekt „Omnium Philostratorum Omnia“: Übersetzung (ins Russische) und Kommentar der „Sophistenviten“ des Flavius Philostratus (Leitung Dr. habil. Elena G. Rabinovitch, St. Petersburg)

2011–2012: Bibliothekarin des Hellenischen Instituts an der Staatlichen Universität St. Petersburg

2012–2014: M.A. Studium in Geschichte (Diplomasupplement Byzantinistik) an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

2013–2014: Studentische Hilfskraft im Arbeitsbereich Byzantinistik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

2014: Studentische Hilfskraft am Projekt „Geographisches Informationssystem (GIS) Byzanz“ am WissenschaftscampusMainz „Byzanz zwischen Orient und Okzident“

Seit Oktober 2013 Promovendin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz mit dem Dissertationsthema „Bischofswahlen in der griechisch-orthodoxen Kirche in ehemals byzantinischen Gebieten in spätbyzantinischer Zeit“, im Rahmen der Forschergruppe 1219 "Personalentscheidungen bei gesellschaftlichen Schlüsselpositionen“ der Deutschen Forschungsgesellschaft (Kooperation Johannes Gutenberg-Universität – Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main)

Publikationen